Astrologie

Das Wort Astrologie leitet sich aus dem Griechischen ab: „astron“ bedeutet der Stern und „logos“ bezeichnet den Geist. Astrologie ist die jahrtausende alte Lehre von der Analogie zwischen kosmischen und irdischen Geschehen. „Wie oben, so unten“ – lautet das Grundgesetz, auf das die Astrologie aufbaut.

Die Astrologie ist eine Symbol-sprache, die Wechselwirkungen der Planeten am Sternenhimmel und das Geschehen auf der Erde zum Ausdruck bringt. Die Sternenkonstellationen am Himmel spiegeln das Geschehen auf der Erde wieder.

Das Wort Horoskop bedeutet Stundenschau. Im Wort Horoskop steckt das lateinische Wort „hora“ (die Stunde) und das griechische Wort „skopein“ (betrachten).

Durch ein Horoskop kann man die Zeitqualität zu einem bestimmten Moment betrachten und interpretieren. Das Geburts- oder Persönlichkeitshoroskop, zeigt eine Himmelskarte, die zum Zeitpunkt der Geburt berechnet wird. In dieser Karte sind die Positionen der Planeten, und der Stand von Sonne und Mond exakt dargestellt.

Um ein genaues Horoskop berechnen zu können, braucht man das Geburtsdatum, die Geburtsminute und den Geburtsort. Aufgrund des Geburtshoroskopes deutet der Astrologe den Charakter, die Talente und Neigungen eines Menschen. Auch bestimmte Anfälligkeiten für Krankheiten sind im Horoskop erkennbar.

Es ist geplant, eine neue Gruppe zu starten. Wer hat Interesse, sein, vielleicht später für Andere das Radix lesen zu lernen, bzw. sich Wissen der Astrologie anzueignen?

Bitte melden: einmal im Monat: Donnerstag, 17 Uhr